Alpha Team
Empfang
Geschäftsleitung
Back Office
Lehrkräfte
DE
EN
FR
ES
IT
...
Lehrkräfte Deutschkurse
Lehrkräfte
Deutschkurse
Alexandra Widrig
Alexandra unterrichtet seit 2018 an unserer Schule. Sie liebt es, Menschen aus aller Welt kennenzulernen und ihnen die deutsche Sprache zu vermitteln. Aus eigener Erfahrung weiss sie, wie sich ein Leben als Expat anfühlt, hat sie doch mit ihrer Familie mehrere Jahre in Indien gelebt. In ihrer Freizeit liest sie am liebsten ein spannendes Buch oder versucht, Roger Federer nachzueifern.
Alexandra Widrig
Alexandra unterrichtet seit 2018 an unserer Schule. Sie liebt es, Menschen aus aller Welt kennenzulernen und ihnen die deutsche Sprache zu vermitteln. Aus eigener Erfahrung weiss sie, wie sich ein Leben als Expat anfühlt, hat sie doch mit ihrer Familie mehrere Jahre in Indien gelebt. In ihrer Freizeit liest sie am liebsten ein spannendes Buch oder versucht, Roger Federer nachzueifern.

Angelica Hillebrand
Als diplomierte Übersetzerin und Sprachlehrerin mit langjähriger Erfahrung unterstützt Angelica die Kursteilnehmer kompetent und engagiert auf ihrem Weg zum Ziel und freut sich, ihre Begeisterung für die Welt der Worte und Wörter mit ihnen zu teilen. Sie liest sehr gerne Bücher in verschiedenen Sprachen, übersetzt Texte und besucht häufig schöne Konzerte und Kunstausstellungen.
Angelica Hillebrand
Als diplomierte Übersetzerin und Sprachlehrerin mit langjähriger Erfahrung unterstützt Angelica Hillebrand die Kursteilnehmer kompetent und engagiert auf ihrem Weg zum Ziel und freut sich, ihre Begeisterung für die Welt der Worte und Wörter mit ihnen zu teilen. Sie liest sehr gerne Bücher in verschiedenen Sprachen, übersetzt Texte und besucht häufig schöne Konzerte und Kunstausstellungen.

Anna Diener
Anna Diener

Anna Neumann
"Durch mein pädagogisches Studium mit dem Schwerpunkten Deutsch als Fremdsprache habe ich mir meinen Traum erfüllt, die Leute in Ihrem Wunsch und in ihrer Absicht zu unterstützen, sich mit Spass und Fleiss Deutschkenntnisse anzueignen. Und ich begleite sie gerne auf diesem Weg schon seit mehreren Jahren. Ich mag meinen Beruf und meine Tätigkeit als Lehrerin und Prüferin".
Anna Neumann
"Durch mein pädagogisches Studium mit dem Schwerpunkten Deutsch als Fremdsprache habe ich mir meinen Traum erfüllt, die Leute in Ihrem Wunsch und in ihrer Absicht zu unterstützen, sich mit Spass und Fleiss Deutschkenntnisse anzueignen. Und ich begleite sie gerne auf diesem Weg schon seit mehreren Jahren. Ich mag meinen Beruf und meine Tätigkeit als Lehrerin und Prüferin".

Anna-Maria Wehrli Zimmermann
Vielschichtig, tiefsinnig, humorvoll, mutig und anmutig – und eine der musikalischsten Sprachen: Das ist Deutsch! Und so wird meine Begeisterung, diese Sprache zu lehren, nie enden. „In ihren Sprachen wohnen die Seelen der Völker“ – immer wieder denke ich im Unterricht an dieses treffende Zitat. Mit Einfühlungsvermögen, Engagement und Interesse für andere Kulturen begleite ich meine Kursteilnehmer und Kurssteilnehmerinnen auf ihrem Weg, der etliche Herausforderungen und Überraschungen bereit hält. Sprachen lernen ist ein Abenteuer!
Anna-Maria Wehrli Zimmermann
Vielschichtig, tiefsinnig, humorvoll, mutig und anmutig – und eine der musikalischsten Sprachen: Das ist Deutsch! Und so wird meine Begeisterung, diese Sprache zu lehren, nie enden. „In ihren Sprachen wohnen die Seelen der Völker“ – immer wieder denke ich im Unterricht an dieses treffende Zitat. Mit Einfühlungsvermögen, Engagement und Interesse für andere Kulturen begleite ich meine Kursteilnehmer und Kurssteilnehmerinnen auf ihrem Weg, der etliche Herausforderungen und Überraschungen bereit hält. Sprachen lernen ist ein Abenteuer!

Annika Sommer
Annika Sommer

Astrid Affolter
Astrid ist fasziniert von der Welt mit ihren Menschen und deren Art und Weise, wie sie kommunizieren. Kein Wunder landete sie als Deutschkursleiterin bei der Alpha Sprachwelt. Durch ihre Leidenschaft, dem Reisen, entwickelte sie die Faszination für Sprachen und durch ihren ursprünglichen Beruf als Grafikerin erarbeitete sie sich das Wissen über die Kommunikation. Astrid freut sich nun, sich neben der visuellen auch mit der verbalen Kommunikation ausgiebig auseinanderzusetzen und ihre Begeisterung weiterzugeben.
Astrid Affolter
Astrid ist fasziniert von der Welt mit ihren Menschen und deren Art und Weise wie sie kommunizieren. Kein Wunder landete sie als Deutschkursleiterin bei der Alpha Sprachwelt. Durch ihre Leidenschaft, dem Reisen, entwickelte sie die Faszination für Sprachen und durch Ihren ursprünglichen Beruf als Grafikerin erarbeitete sie sich das Wissen über die Kommunikation. Astrid freut sich nun, sich neben der visuellen auch mit der verbalen Kommunikation ausgiebig auseinanderzusetzen und ihre Begeisterung weiterzugeben.

Barbara M. Ammann
Seit Mitte April 2016 ist Barbara als Deutschlehrerin bei uns tätig, worüber sie sich sehr freut. Sowohl das Alpha Team als auch die moderne und dynamische Atmosphäre, die an dieser Schule herrscht, motivieren sie, als Kursleiterin ihr Bestes zu geben. Studiert hat sie Germanistik und Anglistik an der Universität Zürich. Nach einem langen Sprachaufenthalt in England kehrte sie nach Zürich zurück, wo sie an verschiedenen Schulen unvergessliche und wertvolle Unterrichtserfahrungen sammeln konnte. Als Mutter von zwei Kindern findet sie es spannend, auch beruflich aktiv zu sein und sich ihrer Leidenschaft, den Sprachen, zu widmen. Wenn sie nicht unterrichtet, ist sie unter anderem als Joggerin unterwegs oder befasst sich mit interessanten Büchern.
Barbara M. Ammann
Seit Mitte April 2016 ist Barbara als Deutschlehrerin bei uns tätig, worüber sie sich sehr freut. Sowohl das Alpha Team als auch die moderne und dynamische Atmosphäre, die an dieser Schule herrschen, motivieren sie, als Kursleiterin ihr Bestes zu geben. Studiert hat sie Germanistik und Anglistik an der Universität Zürich. Nach einem langen Sprachaufenthalt in England kehrte sie nach Zürich zurück, wo sie an verschiedenen Schulen unvergessliche und wertvolle Unterrichtserfahrungen sammeln konnte. Als Mutter von zwei Kindern findet sie es spannend, auch beruflich aktiv zu sein und sich ihrer Leidenschaft, den Sprachen, zu widmen. Wenn sie nicht unterrichtet, ist sie unter anderem als Joggerin unterwegs oder befasst sich mit interessanten Büchern.

Brigitte Federi
Brigitte hat sich schon immer für Sprachen begeistert. Als Sprachlehrerin für Deutsch fasziniert sie neben dem Unterrichten der Kontakt mit Menschen aus den verschiedensten Kulturen. In ihrer Freizeit ist sie am See oder in den Bergen anzutreffen, im Kino, an einem Konzert oder mit einem Buch auf ihrem Sofa.
Brigitte Federi
Brigitte Federi hat sich schon immer für Sprachen begeistert. Als Sprachlehrerin für Deutsch fasziniert sie neben dem Unterrichten der Kontakt mit Menschen aus den verschiedensten Kulturen. In ihrer Freizeit ist sie am See oder in den Bergen anzutreffen, im Kino, an einem Konzert oder mit einem Buch auf ihrem Sofa.

Cecilia Martin-Widmer
In verschiedenen Ländern aufgewachsen, übt Cecilia seit vielen Jahren ihre Tätigkeit als Deutsch- und Spanischkursleiterin bei Alpha mit Freude aus. Durch ihre Funktion als Fachbereichsleitung durfte sie in die vielseitigen Facetten der Schule Einblick nehmen. Das Kennenlernen anderer Kulturen, die Fotografie, die Literatur und das Kochen gehören zu ihren grossen Leidenschaften.
Cecilia Martin-Widmer
In verschiedenen Ländern aufgewachsen, übt Cecilia Martin seit vielen Jahren ihre Tätigkeit als Deutsch und Spanischkursleiterin bei Alpha mit Freude aus. Durch ihre Funktion als FBLD durfte sie in die vielseitigen Facetten der Schule Einblick nehmen. Das Kennenlernen anderer Kulturen, die Fotografie, die Literatur und das Kochen gehören zu ihren grossen Leidenschaften.

Claudia Wendler
Claudia Wendler

Daniela Secchi
Deutsch Kursleiterin
Daniela Secchi

Deborah Schmid
Meine Freude an Sprachen und deren Vermittlung begleitet mich schon seit der Schulzeit, was mich zum Studium der Literatur und Linguistik führte und schliesslich zum Entschluss, in die Erwachsenenbildung einzusteigen, wo ich seit vielen Jahren die Sprachen Englisch, Deutsch und Schweizerdeutsch unterrichte. Während meiner Weiterbildung zum TESOL erwarb ich weitere vertiefende Kenntnisse und Fähigkeiten für den Sprachunterricht für Erwachsene. Kommunikation ist es also, was mich interessiert; nicht nur diejenige mit Menschen, sondern auch mit Tieren. Mein ganzes Leben schon begleiten mich Hunde und Pferde, von denen ich stetig lerne und die mein Leben bereichern - und ich hoffentlich auch ihres.
Deborah Schmid
Meine Freude an Sprachen und deren Vermittlung begleitet mich schon seit der Schulzeit, was mich zum Studium der Literatur und Linguistik führte und schliesslich zum Entschluss, in die Erwachsenenbildung einzusteigen, wo ich seit vielen Jahren die Sprachen Englisch, Deutsch und Schweizerdeutsch unterrichte. Während meiner Weiterbildung zum TESOL erwarb ich weitere vertiefende Kenntnisse und Fähigkeiten für den Sprachunterricht für Erwachsene. Kommunikation ist es also, was mich interessiert; nicht nur diejenige mit Menschen, sondern auch mit Tieren. Mein ganzes Leben schon begleiten mich Hunde und Pferde, von denen ich stetig lerne und die mein Leben bereichern - und ich hoffentlich auch ihres.

Doreen Markus
Keine Unterrichtslektion gleicht der anderen und an jeder Herausforderung wächst nicht nur der Student! Das Arbeiten mit Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern ist so interessant, abwechslungsreich und bereichernd, dass es sie von der Primarschule in die Erwachsenenbildung zog. Sie unterrichtet mit viel Freude ihre Muttersprache und sieht es als Privileg, ihre Studenten für eine gewisse Zeit zu begleiten. Ihre Familie ist momentan ihre grösste Freizeitbeschäftigung, aber wenn doch noch Zeit übrig ist, findet man ihre Nase in einem guten Buch oder beim Backen.
Doreen Markus
Keine Unterrichtslektion gleicht der anderen und an jeder Herausforderung wächst nicht nur der Student! Das Arbeiten mit Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern ist so interessant, abwechslungsreich und bereichernd, dass es mich von der Primarschule in die Erwachsenenbildung zog. Ich unterrichte mit viel Freude meine Muttersprache und sehe es als Privileg meine Studenten für eine gewisse Zeit zu begleiten. Meine Familie ist momentan meine grösste Freizeitbeschäftigung, aber wenn doch noch Zeit übrig ist, findet man meine Nase in einem guten Buch oder beim Backen.

Doris Eichholzer
Doris ist in Zürich aufgewachsen. Nach einer kaufmännischen Ausbildung hat sie die Welt bereist. In Australien hat es ihr so gut gefallen, dass sie mehrere Jahre in «Down Under» gelebt hat und internationale Berufserfahrung sammeln konnte. Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz wollte sie sich beruflich verändern und ihre persönlichen interkulturellen Erfahrungen weitergeben. Doris unterrichtet bei Alpha Sprachwelt mit grosser Begeisterung Deutsch und möchte den Kursteilnehmern die Freude am Sprachenlernen weitergeben. Als begeisterte Sportlerin ist Doris oft im Fitness-Studio oder im Sommer in den Bergen beim Wandern anzutreffen.
Doris Eichholzer
Doris ist in Zürich aufgewachsen. Nach einer kaufmännischen Ausbildung hat sie die Welt bereist. In Australien hat es ihr so gut gefallen, dass sie mehrere Jahre in «Down Under» gelebt hat und internationale Berufserfahrung sammeln konnte. Nach Ihrer Rückkehr in die Schweiz wollte sie sich beruflich verändern und Ihre persönlichen interkulturellen Erfahrungen weitergeben. Doris unterrichtet bei Alpha Sprachwelt mit grosser Begeisterung Deutsch und möchte den Kursteilnehmern die Freude am Sprachenlernen weitergeben. Als begeisterte Sportlerin ist Doris oft im Fitness-Studio oder im Sommer in den Bergen beim Wandern anzutreffen.

Dorota Halbeisen
Dorothe ist unsere Deutsch-Kursleiterin, die mit ihrer langjährigen Berufserfahrung Interesse für die Sprache und Freude am Lernen vermittelt.
Dorota Halbeisen
Dorothe ist unsere Deutsch - Kursleiterin, die mit ihrer langjährigen Berufserfahrung Interesse für die Sprache und Freude am Lernen vermittelt.

Elisabeth Ludorf
Elisabeth kommt aus Süddeutschland und lebt seit über 20 Jahren in der Schweiz. Ein zweijähriger Aufenthalt in China zusammen mit ihrer Familie inspirierte sie, nach der Rückkehr eine Ausbildung als Sprachlehrerin zu machen. Die Tätigkeit macht ihr grossen Spass, da sie die Begegnungen mit Menschen aus der ganzen Welt liebt und es nie eine Routine gibt. Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit Freunden bei einem guten Essen oder in der Natur.
Elisabeth Ludorf
Elisabeth kommt aus Süddeutschland und lebt seit über 20 Jahren in der Schweiz. Ein zweijähriger Aufenthalt in China zusammen mit ihrer Familie inspirierte sie, nach der Rückkehr eine Ausbildung als Sprachlehrerin zu machen. Die Tätigkeit macht ihr grossen Spass, da sie die Begegnungen mit Menschen aus der ganzen Welt liebt und es nie eine Routine gibt. Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit Freunden bei einem guten Essen oder in der Natur.

Elke Reuter
Elke studierte in Freiburg / Deutschland Germanistik und Romanistik. Bevor sie nach Zürich kam, war sie für das Goethe-Institut in Deutschland, Lateinamerika und Asien tätig. Heute unterrichtet sie mit grosser Begeisterung und arbeitet sie auch als Prüferin am Goethe-Prüfzentrum in Winterthur und Zürich. Ihr zweites berufliches Standbein ist die Physiotherapie. In der Freizeit ist sie mit dem Velo unterwegs oder liest sie ein gutes Buch.
Elke Reuter
Elke studierte in Freiburg / Deutschland Germanistik und Romanistik. Bevor sie nach Zürich kam, war sie für das Goethe-Institut in Deutschland, Lateinamerika und Asien tätig. Heute unterrichtet sie mit grosser Begeisterung und arbeitet sie auch als Prüferin am Goethe-Prüfzentrum in Winterthur und Zürich. Ihr zweites berufliches Standbein ist die Physiotherapie. In der Freizeit ist sie mit dem Velo unterwegs oder liest sie ein gutes Buch.

Esther Widmer
Esther Widmer

Eva Zubler
In den 80er Jahren hat sich ihr eher zufällig die Chance eröffnet, unterrichten zu können, nachdem sie das ZHK-Diplom und das Proficiency erfolgreich abgeschlossen hatte. Rasch war klar, dass das die Arbeit war, nach der sie lange gesucht hatte. Das zusätzlich notwendige methodisch-didaktische Rüstzeug hat sie sich in der Folge während eines zweijährigen Cambridge-Fachlehrer-Studiums angeeignet. Das war dann der Start einer 20jährigen, mehrheitlich selbstständigen Tätigkeit als Sprachlehrerin; daneben hat sie immer wieder Lehraufträge angenommen und für verschiedene Institutionen und Schulen gearbeitet. Ganz zentral ist für sie der Umgang mit Menschen aus aller Welt sowie eine sinnvolle Arbeit verrichten zu können, die nicht nur durch Fachkompetenz, sondern auch durch Freude geprägt sein soll. Nach einem Abstecher in den kaufmännischen Bereich hat sie ihren Weg zurück ins Klassenzimmer gefunden, worüber sie sich sehr freut.
Eva Zubler
In den 80er Jahren hat sich mir eher zufällig die Chance eröffnet, unterrichten zu können nachdem ich das ZHK-Diplom und das Proficiency erfolgreich abgeschlossen hatte. Rasch war klar, dass das die Arbeit war, nach der ich lange gesucht hatte. Das zusätzlich notwendige methodisch/didaktische Rüstzeug habe ich mir in der Folge während eines zweijährigen Cambridge-Fachlehrer- Studiums angeeignet. Das war dann der Start einer 20jährigen, mehrheitlich selbständigen Tätigkeit als Sprachlehrerin; daneben habe ich immer wieder Lehraufträge angenommen und für verschiedene Institutionen und Schulen gearbeitet. Ganz zentral ist für mich der Umgang mit Menschen aus aller Welt sowie eine sinnvolle Arbeit verrichten zu können, die nicht nur durch Fachkompetenz sondern auch durch Freude geprägt sein soll. Nach einem Abstecher in den kaufmännischen Bereich habe ich meinen Weg zurück ins Klassenzimmer gefunden, worüber ich mich sehr freue.

Judith Keller
Judith ist in der Schweiz aufgewachsen. Sie hat in Deutschland, Frankreich und Kolumbien gelebt. Sie fühlt sich bei Alpha - in einer Welt, wo viele Welten zusammenkommen - sehr wohl. Eine Schweiz ohne Ausländer wäre für sie ein armes Land, aus dem sie sofort ausziehen würde. Ihre Freude und ihr Interesse an der deutschen Sprache möchte sie auf ihre Schülerinnen und Schüler übertragen. Ob ihr das gelingt? Kommen Sie und schauen Sie selbst. Neben ihrer Tätigkeit als Sprachlehrerin studiert sie Germanistik, Französisch und schreibt.
Judith Keller
Judith Keller ist in der Schweiz aufgewachsen. Sie hat in Deutschland, Frankreich und Kolumbien gelebt. Sie fühlt sich bei Alpha - in einer Welt, wo viele Welten zusammenkommen - sehr wohl. Eine Schweiz ohne Ausländer wäre für sie ein armes Land, aus dem sie sofort ausziehen würde. Ihre Freude und ihr Interesse an der deutschen Sprache möchte sie auf ihre Schülerinnen und Schüler übertragen. Ob ihr das gelingt? Kommen Sie und schauen Sie selbst. Neben ihrer Tätigkeit als Sprachlehrerin studiert sie Germanistik, Französisch und schreibt.

Juliette Wicki
Seit Kindertagen kann es Juliette kaum erwarten die grosse, weite Welt zu entdecken und so kommt es, dass ihre Wissbegierde fast unstillbar ist. Daher studiert sie mit Leidenschaft an der ETH Zürich Raumbezogene Ingenieurwissenschaften. Diese Faszination von unentdecktem und doch erlernbarem Wissen möchte sie an ihre SchülerInnen weitergeben. In ihrer Freizeit tanzt und segelt sie gerne.
Juliette Wicki
Seit Kindertagen kann es Juliette kaum erwarten die grosse, weite Welt zu entdecken und so kommt es, dass ihre Wissbegierde fast unstillbar ist. Daher studiert sie mit Leidenschaft an der ETH Zürich Raumbezogene Ingenieurwissenschaften. Diese Faszination von unentdecktem und doch erlernbarem Wissen möchte sie an ihre SchülerInnen weitergeben. In ihrer Freizeit tanzt und segelt sie gerne.

Karen Nortrud Görlitz Domoszlainé
Karen hat eine Leidenschaft für Sprachen und fremde Kulturen. Nach ihrem Studium in Hamburg, bei dem Russistik und Deutsch als Fremdsprache die Hauptfächer waren, fand sie ihre erste Stelle als Deutschlehrerin in Ungarn, wo sie auch die nächsten zwanzig Jahre ihres Lebens verbrachte und Deutsch unterrichtete. Als ihre Kinder das gemeinsame Zuhause verliessen, um selbst zu studieren, eröffnete Karen sich die Möglichkeit, in der Schweiz ihren Beruf auszuüben. Seit 2018 ist sie in Zürich als Deutschlehrerin tätig. In ihrer Freizeit treibt sie gern Sport, liest englische Literatur und erkundet ihre Umgebung.
Karen Nortrud Görlitz Domoszlainé
Karen hat eine Leidenschaft für Sprachen und fremde Kulturen. Nach ihrem Studium in Hamburg, bei dem Russistik und Deutsch als Fremdsprache die Hauptfächer waren, fand sie ihre erste Stelle als Deutschlehrerin in Ungarn, wo sie auch die nächsten zwanzig Jahre ihres Lebens verbrachte und Deutsch unterrichtete. Als ihre Kinder das gemeinsame Zuhause verliessen, um selbst zu studieren, eröffnete Karen sich die Möglichkeit, in der Schweiz ihren Beruf auszuüben. Seit 2018 ist sie in Zürich als Deutschlehrerin tätig. In ihrer Freizeit treibt sie gern Sport, liest englische Literatur und erkundet ihre Umgebung.

Kathrin Kappeler
Während des Linguistik-Studiums ist ihre Begeisterung für Sprachen zu einer Leidenschaft geworden. Diese Passion nun im Sprachunterricht weitergeben zu können, erfüllt sie mit Freude und Zufriedenheit. Zudem geniesst sie den Kontakt mit verschiedenen Menschen während des Unterrichtens sehr. Die Sprache - ob Deutsch oder Französisch - bedeutet für sie viel mehr als bloss sprechen.
Kathrin Kappeler
Während des Linguistik-Studiums ist meine Begeisterung für Sprachen zu einer Leidenschaft geworden. Diese Passion nun im Sprachunterricht weitergeben zu können erfüllt mich mit Freude und Zufriedenheit. Zudem geniesse ich den Kontakt mit verschiedenen Menschen während des Unterrichtens sehr. Die Sprache - ob Deutsch oder Französisch - bedeutet für mich viel mehr als bloss sprechen.

Kerstin Jaros
Kerstin hat sich schon immer für Sprachen begeistert. Nach einem sprach- und kulturwissenschaftlichen Studium und langjähriger Tätigkeit als Deutschlehrerin in Mexiko-Stadt, San Salvador und Berlin war sie im Vertrieb und in der Personalvermittlung tätig. Nun unterrichtet Kerstin wieder mit viel Freude Deutsch. Besonders schätzt sie den Austausch mit den Kursteilnehmern aus aller Welt. Menschen beim Sprachenlernen und somit bei der Integration in ein fremdes Land zu helfen, empfindet sie als Bereicherung. Ihre Freizeit verbringt Kerstin gern draussen in der Natur. Sie liebt Literatur und Film.
Kerstin Jaros
Kerstin Jaros hat sich schon immer für Sprachen begeistert. Nach einem sprach- und kulturwissenschaftlichen Studium und langjähriger Tätigkeit als Deutschlehrerin in Mexiko-Stadt, San Salvador und Berlin war sie im Vertrieb und in der Personalvermittlung tätig. Nun unterrichtet Kerstin wieder mit viel Freude Deutsch. Besonders schätzt sie den Austausch mit den Kursteilnehmern aus aller Welt. Menschen beim Sprachenlernen und somit bei der Integration in ein fremdes Land zu helfen empfindet sie als Bereicherung. Ihre Freizeit verbringt Kerstin gern draussen in der Natur. Sie liebt Literatur und Film.

Kwadwo Apea Attafua
Kwadwo "Kojo" ist seit März 2016 bei uns als Deutschlehrer tätig. Kojo ist ein vielsprachiger, weltoffener Mensch, der in fünf verschiedenen Ländern gelebt hat - England, Nigeria, Uganda sowie Ghana- und seit 30 Jahren lebt er in der Schweiz. Er behauptet von sich selber, in Sprachen verliebt zu sein. Der diplomierte Übersetzer unterrichtet seit 20 Jahren Englisch, Deutsch und Französisch. Dazu spricht der lebenslustige Lehrer noch Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und zwei ghanaische Sprachen. Was ihm bei uns gefällt, ist das multikulturelle Umfeld, unsere Lernphilosophie und der Standort unserer Schule. Wenn er nicht bei uns ist, findet man ihn auf den verschiedensten Fussballplätzen Zürichs, denn sein Jüngster ist angehender Fussballprofi.
Kwadwo Apea Attafua
Kwadwo "Kojo" Attafua ist seit März 2016 bei uns als Deutschlehrer tätig. Kojo ist ein vielsprachiger, weltoffener Mensch, der in fünf verschiedenen Ländern gelebt hat - England, Nigeria, Uganda sowie Ghana- und seit 30 Jahren lebt er in der Schweiz. Er behauptet von sich selber, in Sprachen verliebt zu sein. Der diplomierte Übersetzer unterrichtet seit 20 Jahren in Englisch, Deutsch und Französisch. Dazu spricht der lebenslustige Lehrer noch Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und zwei ghanaische Sprachen. Was ihm bei uns gefällt, ist das multikulturelle Umfeld, unsere Lernphilosophie und der Standort unserer Schule. Wenn er nicht bei uns ist, findet man ihn auf den verschiedensten Fussballplätzen Zürichs, denn sein Jüngster ist angehender Fussballprofi.

Luana Bucefari
Meine Liebe zu Sprachen entdeckte ich schon früh auf meinen Reisen. Sprachen haben die Macht Menschen zu verbinden und eine neue Kultur zu entdecken. Die Liebe zum Unterrichten kam später und hält bis heute an. Ich bin froh, dass ich mit meiner Arbeit den Menschen die deutsche Sprache und die Schweizer Kultur etwas näher bringen kann.
Luana Bucefari
Meine Liebe zu Sprachen entdeckte ich schon früh auf meinen Reisen. Sprachen haben die Macht Menschen zu verbinden und eine neue Kultur zu entdecken. Die Liebe zum Unterrichten kam später und hält bis heute an. Ich bin froh, dass ich mit meiner Arbeit den Menschen die deutsche Sprache und die Schweizer Kultur etwas näher bringen kann.

Manuela Haas
Manuela Haas

Maresa Haas
Maresa hat einen Bachelor in Sprachwissenschaften und einen Master in Medienkonzeption. Mit Deutsch als Fremdsprache hat sie einen Job gefunden, der ihr sehr viel Freude bereitet und der sie immer wieder herausfordert. Sie liebt es, kreativ und interkulturell zu unterrichten. Geboren in Deutschland, lebt sie seit 2006 in Zürich und kennt sich daher in den kulturellen und sprachlichen Eigenheiten beider Länder bestens aus. In ihrer Freizeit ist sie gern in der Natur, reitet und geht joggen.
Maresa Haas
Maresa hat einen Bachelor in Sprachwissenschaften und einen Master in Medienkonzeption. Mit Deutsch als Fremdsprache hat sie einen Job gefunden, der ihr sehr viel Freude bereitet und der sie immer wieder herausfordert. Sie liebt es, kreativ und interkulturell zu unterrichten. Geboren in Deutschland, lebt sie seit 2006 in Zürich und kennt sich daher in den kulturellen und sprachlichen Eigenheiten beider Länder bestens aus. In ihrer Freizeit ist sie gern in der Natur, reitet und geht joggen.

Margot Hanemann-Jetzinger
Margot hat in verschiedenen Ländern (England, Frankreich, USA) als Fremdsprachenlehrerin gearbeitet. Seit 2001 ist sie bei Alpha als Deutschlehrerin tätig. An ihrer Arbeit schätzt sie besonders die vielen Begegnungen mit unterschiedlichen Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen.
Margot Hanemann-Jetzinger
Margot H. hat in verschiedenen Ländern (England, Frankreich, USA) als Fremdsprachenlehrerin gearbeitet. Seit 2001 ist sie bei Alpha als Deutschlehrerin tätig. An ihrer Arbeit schätzt sie besonders die vielen Begegnungen mit unterschiedlichen Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen.

Maria Sduku
Eine Affinität für Kultur und Sprache wurde mir quasi in die Wiege gelegt. Dank meiner Tätigkeit als Sprachlehrerin und TELC-Prüferin habe ich die Möglichkeit meiner Leidenschaft dafür nachzugehen. Ich lasse mich gerne vom multikulturellen Flair im Unterricht und der Dynamik meiner Schüler mitreissen. Ich bin gerne unter Menschen, singe gerne, mag gute Kommunikation und entwickle mich gerne weiter. Denn, ein guter Lehrer lernt nie aus.
Maria Sduku
Eine Affinität für Kultur und Sprache wurde mir quasi in die Wiege gelegt. Dank meiner Tätigkeit als Sprachlehrerin und TELC-Prüferin habe ich die Möglichkeit meiner Leidenschaft dafür nachzugehen. Ich lasse mich gerne vom multikulturellen Flair im Unterricht und der Dynamik meiner Schüler mitreissen. Ich bin gerne unter Menschen, singe gerne, mag gute Kommunikation und entwickle mich gerne weiter. Denn, ein guter Lehrer lernt nie aus.

Martin Decker
Martin Decker

Muriel Spitzer-Abraham
Muriel Spitzer-Abraham

Nicole Schuwey
Nach meinem Abschluss zur dipl. Übersetzerin in Spanisch, Deutsch und Englisch habe ich eine Zusatzausbildung zur Sprachlehrerin gemacht und unterrichte seither mit viel Freude und Engagement Deutsch als Fremdsprache. Wegen meines Interessen an Alternativtherapie und -medizin habe ich zudem eine Ausbildung als Shiatsu-Therapeutin abgeschlossen und und beende demnächst die Fachausbildung Phytotherapie West-TCM an der Heilpraktikerschule in Luzern. Als zweites Standbein arbeite ich selbständig in einer Praxis in Zürich und Luzern.
Nicole Schuwey
Nach meinem Abschluss zur dipl. Übersetzerin in Spanisch, Deutsch und Englisch habe ich eine Zusatzausbildung zur Sprachlehrerin gemacht und unterrichte seither mit viel Freude und Engagement Deutsch als Fremdsprache. Wegen meines Interessen an Alternativtherapie und -medizin habe ich zudem eine Ausbildung als Shiatsu-Therapeutin abgeschlossen und und beende demnächst die Fachausbildung Phytotherapie West-TCM an der Heilpraktikerschule in Luzern. Als zweites Standbein arbeite ich selbständig in einer Praxis in Zürich und Luzern.

Nils Manuel Nowak
Nils Manuel Nowak

Olivia Vogt
Olivia hat schon als Jugendliche das Fernweh gepackt, weshalb sie ein Austauschjahr in Honduras verbrachte. In Zürich und Quito studierte sie Geschichte und Spanisch und unterrichtete einige Jahre in Wetzikon an der Kantonsschule. Später absolvierte sie das Nachdiplomstudium für Entwicklungszusammenarbeit an der ETH Zürich und arbeitete bei einer lokalen Frauen-NGO in Harare, Zimbabwe. Nach der Geburt ihrer drei Kinder erteilte sie im Umfeld der Familie Nachhilfe- und Deutschstunden. An der Alpha Sprachwelt schätzt sie besonders den Kontakt mit den lernfreudigen Erwachsenen aus der ganzen Welt.
Olivia Vogt
Olivia Vogt arbeitet seit 2018 als Deutschlehrerin bei Alpha. Sie hat in Zürich Geschichte und Spanisch studiert und einige Jahre in Lateinamerika und Afrika gelebt. Olivia interessiert sich für Sprachen und unterkulturelles Lernen. Bei Alpha gefällt ihr, dass sie Menschen aus der ganzen Welt kennenlernt und diese beim Deutschlernen begleiten darf. In ihrer Freizeit fährt sie am liebsten mit dem Velo durch den Wald und liest anregende Bücher.Olivia Vogt arbeitet seit 2018 als Deutschlehrerin bei Alpha. Sie hat in Zürich Geschichte und Spanisch studiert und einige Jahre in Lateinamerika und Afrika gelebt. Olivia interessiert sich für Sprachen und unterkulturelles Lernen. Bei Alpha gefällt ihr, dass sie Menschen aus der ganzen Welt kennenlernt und diese beim Deutschlernen begleiten darf. In ihrer Freizeit fährt sie am liebsten mit dem Velo durch den Wald und liest anregende Bücher.

Rahel Meyer
Meine Freude und mein Interesse an Sprachen und fremden Kulturen wurden durch die vielen Reisen mit meinen Eltern geweckt Im Rahmen meines Studiums der Romanistik an der Universität Zürich habe ich auch jeweils ein Semester in Frankreich und Spanien verbracht. Schon während des Studiums habe ich mit dem Unterrichten angefangen und bin in die Erwachsenenbildung eingestiegen. Seit vielen Jahren unterrichte ich nun neben den romanischen Sprachen auch Deutsch und Schweizerdeutsch. Es ist mir sehr wichtig, die Freude am Sprachenlernen zu vermitteln und dies auch immer mit einer guten Prise Humor.
Rahel Meyer
Meine Freude und mein Interesse an Sprachen und fremden Kulturen wurden durch die vielen Reisen mit meinen Eltern geweckt Im Rahmen meines Studiums der Romanistik an der Universität Zürich habe ich auch jeweils ein Semester in Frankreich und Spanien verbracht. Schon während des Studiums habe ich mit dem Unterrichten angefangen und bin in die Erwachsenenbildung eingestiegen. Seit vielen Jahren unterrichte ich nun neben den romanischen Sprachen auch Deutsch und Schweizerdeutsch. Es ist mir sehr wichtig, die Freude am Sprachenlernen zu vermitteln und dies auch immer mit einer guten Prise Humor.

Roger Leiss
Roger hat in der Alpha Sprachwelt eine neue Möglichkeit gefunden, seinen Traumberuf als Deutsch-Kursleiter in der digitalen Ära fortzusetzen und weiterzuentwickeln. Den Austausch mit Menschen aus anderen Kulturen und seinen Berufskolleg(inn)en schätzt er ungemein. Jeder Tag birgt für ihn neue tolle Begegnungen und neue Erkenntnisse. Sich im Unterrichten immer wieder neu zu erfinden – das ist sein Credo. Er bringt seine gestandene Erfahrung, Menschenkenntnis und Unterrichtsfreude als langjähriger, kreativer DaZ-Kursleiter in die Alpha Sprachwelt ein.
Roger Leiss
Roger Leiss hat in der Alpha Sprachwelt eine neue Möglichkeit gefunden, seinen Traumberuf als Deutsch-Kursleiter in der digitalen Ära fortzusetzen und weiterzuentwickeln. Den Austausch mit Menschen aus anderen Kulturen und seinen Berufskolleg(inn)en schätzt er ungemein. Jeder Tag birgt für ihn neue tolle Begegnungen und neue Erkenntnisse. Sich im Unterrichten immer wieder neu zu erfinden – das ist sein Credo. Er bringt seine gestandene Erfahrung, Menschenkenntnis und Unterrichtsfreude als langjähriger, kreativer DaZ-Kursleiter in die Alpha Sprachwelt ein.

Rosalba Mangiaracina-Parisi
Rosalba arbeitet seit Mai 1993 als Italienischlehrerin und seit 2009 auch als Deutschlehrerin bei Alpha Sprachwelt. Ausserdem bereitet sie ihre Privatschüler auf die eidgenössische Maturität in Italienisch und Wirtschaft vor. Nach gut 30 Jahren Berufserfahrung sind ihr Interesse für die Sprache und die Freude am Lehren immer noch gross.
Rosalba Mangiaracina-Parisi
Rosalba Mangiaracina arbeitet seit Mai 1993 als Italienischlehrerin und seit 2009 auch als Deutschlehrerin bei Alpha Sprachwelt. Ausserdem bereitet sie ihre Privatschüler auf die eidgenössische Maturität in Italienisch und Wirtschaft vor. Nach gut 30 Jahren Berufserfahrung sind ihr Interesse für die Sprache und die Freude am Lehren immer noch gross.

Stavroula Papadopoulou-Kati
ist in Deutschland zweisprachig aufgewachsen. Auf zweitem Bildungsweg (DaF und Methodik u. Didaktik-Studium) gibt sie in den letzten 20 Jahren mit Begeisterung, Kompetenz und Menschenkenntnis ihre Liebe für die deutsche Sprache, wie ein Feuer, an ihre Studenten weiter. Wenn sie dann den Satz hört: „Deutsch ist eine schöne Sprache und gar nicht so schwer“, fühlt sie sich Plutarchs Motto sehr nahe. Er sagte: „Das menschliche Hirn ist kein Container, den es zu füllen gilt, sondern ein Feuer, das aufleuchten muss!“
Stavroula Papadopoulou-Kati
ist in Deutschland zweisprachig aufgewachsen. Auf zweitem Bildungsweg (DaF und Methodik u. Didaktik-Studium) gibt sie in den letzten 20 Jahren mit Begeisterung, Kompetenz und Menschenkenntnis ihre Liebe für die deutsche Sprache, wie ein Feuer, an ihre Studenten weiter. Wenn sie dann den Satz hört: „Deutsch ist eine schöne Sprache und gar nicht so schwer“, fühlt sie sich Plutarchs Motto sehr nahe. Er sagte: „Das menschliche Hirn ist kein Container, den es zu füllen gilt, sondern ein Feuer, das aufleuchten muss!“

Stephanie Schellinger
Stephanie Schellinger unterrichtet seit April 2002 bei Alpha alle Kursstufen, vor allem Prüfungsvorbereitung. Seit 2009 ist sie auch als Prüfungsverantwortliche tätig.
Stephanie Schellinger
Stephanie Schellinger unterrichtet seit April 2002 bei Alpha alle Kursstufen, vor allem Prüfungsvorbereitungskurse. Seit 2009 ist sie auch als Prüfungsverantwortliche tätig.

Alpha Team
Empfang
Geschäftsleitung
Back Office
Lehrkräfte
DE
EN
FR
ES
IT
...
Testen Sie Ihr Niveau jetzt
In nur 15 Minuten erfahren Sie Ihr Sprachniveau
Wählen Sie
aus über 100 Kursen
Kursprogramm